Schreinerei Oberpframmern

Jetzt neu am Lager:
Eiche VENEZIANISCH "Briccole"

Briccole kommt aus dem schönen Venedig und wird auch venezianische Eiche genannt. Dieses exklusive Holz kommt von den Pfählen, die in Venedig stehen, Boote leiten und Ebbe ankündigen. Durch ihren Lebensraum in Meeresflora und -fauna hat dieses Holz eine besondere Struktur, was ihm eine edle und romantische Note zukommen lässt – um nicht zuletzt den historischen Aspekt zu beleuchten.

Holz aus unserem eigenen wald

Uns von der Schreinerei Bernieder ist es aber auch sehr wichtig, dass Holz auf kurzen Transportwegen zu uns kommt. Also direkt aus der Region. Einen Großteil schlagen wir aus unserem eigenen Wald. Hier befinden sich schöne Fichten, Kiefern, Birken, Buchen und Eichen. Die über 3 Generationen gute Waldpflege von meinem Opa, meinem Vater und von mir (ich war bereits mit 15 Jahren gerne mit im Wald dabei) machen sich jetzt bezahlt und ich als einziger Schreinermeister in der Familie darf jetzt die Früchte ernten.

Qualität aus Bayern

Dafür stehen wir mit unserem Namen.
Richard Bernrieder

Die Besonderheit ist, dass wir bei der Holzernte auf die richtigen Mondphasen achten – das heißt, wir fällen die Bäume bei abnehmenden Mond in der Zeit um Weihnachten, also von Oktober bis Januar. Es gibt somit nur einen begrenzten Zeitraum, in dem Mondholz gewonnen werden kann.

WARUM MONDHOLZ?

Mache glauben es ist eine „alte Spinnerei“ mit dem Mondholz, das glaube ich als Schreinermeister allerdings nicht. Ich kenne Berghütten die weit mehr als 400 Jahre alt sind und immer noch ohne Fäulnis und Schädlingsbefall stehen. Das Holz wurde damals schon nach den günstigen Mondphasen gefällt. Auch die Orgel der Elbphilharmonie Hamburg wurde aus Mondholz gebaut.

WARUM MONDHOLZ?

Mondholz hat ganz bestimmte Eigenschaften. Es überzeugt durch seine Stabilität und Haltbarkeit. Es ist zäher, trockener, schwind-und rissfreier.  
Das Holz hat eine viel bessere Qualität als wenn man es unter dem Jahr schlägt wo der Baum im Saftzufluss steht. Das Holz ist und ist nicht so anfällig auf Fäulnis und Schädlinge und ist feuerbeständiger bei zum Beispiel Dachstühlen.

lassen Sie sich beraten!